Runrig

Runrig

Run-Rig wurde 1973 auf der Isle of Skye von den Brüdern Rory und Calum Macdonald und dem Akkordeonisten Blair Douglas gegründet. Der Sänger Donnie Munro stieß im folgenden Jahr dazu. In ihren Ursprüngen eigentlich eine keltische Tanzband entwickelte sich die Musik um die von Calum und Rory geschriebenen Songs und unter dem Einfluss der gälischen Musiktradition weiter und wurde sowohl zu einem kulturellen Phänomen als auch zu einer nationalen Institution. Nachdem 1978 ihr erstes Album, Play Gaelic, veröffentlicht wurde, gründete die Band ihr eigenes Label, Ridge Records, das ihnen die notwendige künstlerische Freiheit bot, um die Alben The Highland Connection, Recovery, Heartland und The Cutter and the Clan auf den Markt zu bringen. Die ersten drei dieser Alben liegen nun wieder vor. Es hat etwas gedauert, aber Runrig sind angekommen und haben nach 30 Jahren kontinuierlicher Arbeit Ihre Ausnahmestellung als wahrscheinlich die Folk Rock Band unserer Zeit manifestiert.

Aktuelles Album

50 Great Songs
RUNRIG sind DER schottische Musikexport, denn mit ihrer Mischung aus modernen Pop-Rock Klängen und den traditionell gehaltenen schottischen Folk-Elementen überzeugt die treuen Fans und Kritiker seit über 30 Jahren gleichermaßen. Die Höhepunkte ihrer Karriere lassen sich z.B. bei den legendären Open-Air-Auftritten mit 45.000 Besuchern am Loch Lomond in Schottland und bei ihrem ausverkauften Konzert zu ihrem dreißigsten Jubiläum am Stirling Castle verzeichnen und gelten als Meilensteine der RUNRIG Erfolgsgeschichte.

Ende des Jahres 2007 schaffte es ihr Song „Loch Lomond“, der als die inoffizielle Nationalhymne Schottlands gilt, in einem Remix-Update in die Top-Ten der UK Charts. Dies beweist aufs Neue, dass RUNRIG geliebt und unvergänglich bleiben. Im Anschluss an eine der grössten und erfolgreichsten Tourneen, die Runrig jemals in Deutschland gespielt haben, erscheint auf einer 3 CD / 1 DVD Box die definitive Runrig Song Collection: Eine CD mit 14 gälischen Songs, zwei CDs mit insgesamt 26 Best-Of-Tracks und eine Bonus-DVD mit 11 Live-Videos.

Highlights:

  • 16-seitiges Booklet mit vielen neuen Photos
  • Bonusmaterial: 7 unveröffentlichte  Live-Aufnahmen, teilweise aus der aktuellen Tour
  • teilweise Remixversionen
  • neues unveröffentlichtes Videomaterial auf Bonus DVD
  • alle Titel digitally remastered

Bei der Auswahl der 50 Titel wurden Hunderte von Fanmails berücksichtigt.

Trackliste der Box Set

News

Emily Barker bestätigt Livetermine für 2017

13.11.2016

nach der sensationellen Tour mit Runrig kommt sie in 2017 erstmalig mit eigener Band

RUNRIG schaffen sich rein

21.10.2016

außergewöhnliche Events bestätigt !

Runrig kommt mit sympathischer Unterstützung

08.09.2016

Emily Barker als 'Special Guest' bestätigt !

Seth Lakeman verkündet Festivaltermine

01.03.2016

nach erfolgreicher Clubtour können sich die Fans auf ein sommerliches Wiedersehen freuen

Talk, look & listen....

18.01.2016

Runrig präsentieren sich und ihr neues Studioalbum „The Story“ zur Veröffentlichung in...

On Tour

Runrig 2012
28.08.2012 | D-Hamburg, Stadtpark 

29.08.2012 | D-Bochum, Zeltfestival Ruhr ZFR 

30.08.2012 | D-Cologne, Tanzbrunnen 

31.08.2012 | D-Stuttgart, Freilichtbuehne Killesberg 

01.09.2012 | D-Mainz, Zitadelle 

28.11.2012 | D-Hannover, AWD Hall

29.11.2012 | D-Berlin, Tempodrom 

30.11.2012 | D-Leipzig, Haus Auensee

01.12.2012 | D-Karlsruhe, Europahalle

Infos & Links

Offizielle Website
www.runrig.co.uk

Skyline