Knut Bjørnar Asphol

Knut Bjornar Asphol

Auf den neun Tracks von „Tabloid Red“ verwandelt sich sein Gitarrenspiel zumeist in sphärische Klangflächen, in denen mal Alltagsgeräusche wie in „The Silver Thread“ eingearbeitet, mal perkussive Elemente via Sample respektive Programming eingefügt werden. Lediglich die beiden Stücke „Lunar“ und „Vertical“ sind reine Gitarrensolostücke, die sich gleichwohl jeglicher Stilrichtung entziehen

Für weitere Akzente auf dem wie ein dunkler Fluss langsam dahin fließenden Album, dessen Atmosphäre einem Film noir gleichkommt, sorgen auf verschiedene Tracks verteilte Gastmusiker wie Harpreet Bansal (Violine), André Kassen (Saxophon), Torstein Lofthus (Schlagzeug) und Ole Brandsnes Vårtun (Piano). Die cineastisch anmutende Verdichtung aller Klangquellen ist letztlich dem Fingerspitzengefühl von Jan Bang zu verdanken, der gemeinsam mit Erik Honoré für nahezu alle Samplings und das Programming verantwortlich zeichnet. 

News

Knut Bjørnar Asphol Konzerte verschoben

21.10.2013

die Termine im Rahmen der Plattenwoche mussten leider abgesagt werden

Norwegischer Lachs ist aus. Norwegischer Jazz ist on Tour !

09.10.2013

Knut Bjørnar Asphol erstmalig live zu erleben

KBA zieht es in die Wildnis

17.05.2013

Knut Bjørnar Asphol veröffentlicht neues Ambient Jazz Album

die wahren Schätze erschliessen sich erst bei genauerer Betrachtung

26.03.2012

dies trifft wohl auch auf Mnemonic zu, dem Erstlingswerk von Knut Bjornar Asphol

Knut Bjørnar Asphol | This Game

Knut Bjørnar Asphol | Tabloid Red

Knut Bjørnar Asphol | Video

Knut Bjørnar Asphol | Trailer

KBA | Spaces

AudioPlayer

AudioPlayer

AudioPlayer

Kaufen


Skyline