GIZMO VARILLAS

“Making the world feel like a better place" Chris Hawkins @ BBC 6 Music
"A touch of the Paul Simon" Gary Crowley @ BBC Radio London
“Everything he uploads is just an absolute winner” Shell Zenner @ Amazing Radio

Als der spanische Sänger und Songwriter Gizmo Varillas im letzten Jahr die Songs für sein nunmehr drittes Album zusammenstellte und ihm den Titel „Out Of The Darkness“ gab, war von einer weltweiten Pandemie, die das gesellschaftliche Leben rund um den Globus drastisch einschränken und einen Großteil der Wirtschaft zum Erliegen bringen würde, noch nichts zu hören und zu sehen. Die Songs auf „Out Of The Darkness“ handeln größtenteils davon, wie man trotz aller Widrigkeiten im Leben Hoffnung schöpfen und diese mit Optimismus überwinden kann. Gizmos Gedanken und Betrachtungen zu Rückschlägen und Misserfolgen mögen zum größten Teil persönlicher Natur sein, treffen nun jedoch wider Erwarten den Nerv der Zeit. Gizmo selbst bezeichnet sein Album als „eine Sammlung von Liedern über Veränderung und darüber, es auf die andere Seite zu schaffen. Im vergangenen Jahr habe ich viel über die dunklen Zeiten nachgedacht, die ich in meinem Leben bewältigt habe.“ 

Gizmo Varillas vorherige Alben „Dreaming Of Better Days“ (2018) und „El Dorado“ (2017) brachten bereits große Erfolge mit sich. Mehrmals waren Titel bei Netflix und RTL Serien zu hören, seine Fans streamten seine Songs über 30 Millionen Mal auf Spotify (275.000 monatliche Hörer und 1.000.000 monatliche Streams) und auch bei den Radiostationen wurde die Begeisterung geteilt. 

Aktuelle Single

A LA VIDA (26.3.2021)
Seine aktuelle Single liegt gleich in vier Versionen vor, mit den Pop kompatiblen Radiomixen von Ash Howes (One Direction, Ellie Goulding, Kylie Minogue, Lana del Ray….) , dem reduzierten Laidback Akustikmix und einer sehr staubigen Latino Variante in Collab mit Sergio Mendoza von Calexico, die gleichsam dem Breaking Bad Soundtrack entsprungen sein könnte. 

BURNING  BRIDGES (11.09.2020)
Mit der von Ash Howes (One Direction, Ellie Goulding, Kylie Minogue, Lana del Ray….) neu abgemischten Single ‚Burning Bridges‘ geht es, nachdem ‚Born Again‘ bereits eine respektable Platzierung in den Radiocharts erreichte, jetzt auf die nächste Stufe.

Mystisch verträumt dagegen erscheint uns die Alternative Acoustic Version.

 

Aktuelles Album

Out Of The Darkness (5. Juni 2020)

Die Songs auf "Out Of The Darkness" handeln größtenteils davon, wie man trotz aller Widrigkeiten im Leben Hoffnung schöpfen und diese mit Optimismus überwinden kann. Gizmos Gedanken und Betrachtungen zu Rückschlägen und Misserfolgen mögen zum größten Teil persönlicher Natur sein, treffen nun jedoch wider Erwarten den Nerv der Zeit. Auf der farblich so unterschiedlich gestalteten Palette seiner neuen Songs, die genauso knallig bunt ist wie all seine Single- und Albumcovermotive, begibt sich Gizmo nicht nur einmal mehr in die künstlerischen Fahrwasser von Paul Simon und Manu Chao („One Day At A Time“, „Out Of The Darkness“), er ließ sich auch von dem argentinischen Filmkomponisten Gustavo Santaolalla zu „Danza De Sombras“ inspirieren.

Gold

Dreaming of a better world  (11.05.2018)
Mit „Dreaming Of Better Days“ schaltet Gizmo einen Gang höher. Mehr Groove, mehr Tempo, mehr Dynamik. Nehmen wir die erste Single „Losing You“: Am Anfang steht das Massaker von Orlando, ein Fanal von vielen. Gizmo hat dazu einen offenen Brief geschrieben, an die Mutter eines der tödlichen Opfer des Massakers. Aus tief empfundener Empathie. Die Melodie, zusammengesetzt aus Percussion wie weiland bei Nina Simone, Mali-Gitarren und kubanischer Melodik, verkörpert jedoch nicht Trauer, sondern pure Lebensfreude. Sie ist so infizierend, dass es schwer fällt, die Zeile „...the thought of losing you“ aus dem Kopf zu kriegen. LGBT-Legende Tom Robinson, Flaggschiff von BBC 6, setzte den Song postwendend auf seine Hot List. 

Gold

El Dorado (04.11.2016)
„El Dorado“ hat alles, was einen Albumklassiker auszeichnet: gute, prägnante Songs mit feinem Timing und noch besserem Spirit. Die Songs haben Verve und Mut zum Übermut. Gizmo hat auch eine den Songs zugrunde liegende Botschaft, und zwar eine zutiefst menschliche: El Dorado ist ein realer Ort. Es ist die Erde, auf der wir leben. Wir müssen nur die Augen aufmachen und auf sie zugehen. „El Dorado“ ist das Paradies auf Erden, für das jeder von uns verantwortlich ist. Ohne vermessen klingen zu wollen, „El Dorado“ könnte für unsere Zeit das werden, was „Clandestino“ von Manu Chao vor knapp zwanzig Jahren war – ein Meilenstein der guten Laune und der wohltemperierten Gesinnung. 

News

Cosmic Folkrock im Rockpalast

09.12.2021

WDR Rockpalast Crossroads bestätigt Zervas & Pepper für März 2022 !

Neue Gizmo Single bringt Energie!

30.04.2020

Die neue Single "Born Again" des Spaniers Gizmo Varillas bringt uns Freude in Zeiten wie diesen.

CORONA stoppt Konzerte

25.03.2020

Durch den Corona-Virus haben unserer Künstler ihre geplanten Tourneen absagen müssen.

Madison Violet Tourdaten

09.01.2020

Das kanadische Folk Duo kommt wieder auf Tour!

Madison Violet begeistern Lahr

26.11.2019

Besonders live überzeugt das kanadische Folk-Pop Duo immer wieder. Das durfte jetzt das Publikum im...

SAVING GRACE | GIZMO VARILLAS

DANZA ( LYRIC VIDEO) | GIZMO VARILLAS

Gizmo Varillas | One People

Gizmo Varillas | Freedom For A Change

Gizmo Varillas | Hold On

Gizmo Varillas | Give A Little Love

Je Suis Gizmo | EPK

AudioPlayer

AudioPlayer

AudioPlayer

AudioPlayer

Kaufen



Infos & Links

WEBSEITE

YouTube

Spotify

Skyline